VfB-Logo-Website

A-Junioren 2016/17

VfB Waldshut A - SG Pfaffenweiler A 7:0

Mit einer motivierten und engagierten Leistung fuhren unsere A-Junioren im letzten Heimspiel der Saison nochmals einen deutlichen Sieg ein und sicherten sich somit den vierten Platz in der Landesliga. Gegner war das Tabellenschlusslicht aus Paffenweiler, das – ebenso wie der VfB – auf zahlreiche Stammspieler verzichten musste.

Nach zuletzt zwei verlorenen Spielen hatte sich das Team von Nils Mühlenweg und David Mollmann viel vorgenommen und anders als im Hinspiel, bei dem die Waldshuter wirklich grottenschlecht begannen, ging es am Sonntag von Anfang an nur in eine Richtung. Erfreulich war dabei vor allem, dass wieder über weite Strecken gepflegter Fußball gespielt wurde. Mal kombinierte man sich gekonnt durchs Mittelfeld, mal waren es lange Bälle auf die aktiven Offensivkräfte.

Paffenweiler hatte an diesem Tag keine Möglichkeit etwas entgegenzusetzen und lief dem Ball meist hinterher. Aus dieser klaren Überlegenheit ergaben sich dann natürlich auch gute Tormöglichkeiten. In der elften Spielminute war es dann Jonathan Balsamo, der eine davon zur 1:0-Führung nutzen konnte und Domenik Merdita legte vier Minuten später nach zum 2:0.

Merdita leitete in der 25. Minute dann auch das 3:0 ein. Mit einem starken Antritt fing er einen Ball der Gäste ab und setzte Giuseppe Ferraro gekonnt ein, der souverän abschloss. Dies war sicher schon die Vorentscheidung, auch weil die Gäste kaum zur Entfaltung kamen und Offensivaktionen eher Seltenheitswert hatten.

Kurz vor der Halbzeit schloss dann Hannes Linke einen schnellen Angriff über außen zum 4:0-Pausenstand ab (42.). Nach dem Seitenwechsel ging es in ähnlicher Weise weiter. Der VfB kontrollierte Ball und Gegner und leistete sich nur wenig Fehler. Anders als zuletzt war dieses Mal der Gegner allerdings nicht in der Lage Kapital daraus zu schlagen und so war das Waldshuter Tor weiterhin nie ernsthaft in Gefahr.

In der 51. Minuten traf Linke erneut (5:0), bevor sich auch Balsamo zum zweiten Mal in die Torschützenliste eintragen konnte (63.). Den Schlusspunkt setzte schließlich wieder Linke in der 66. Minute mit seinem dritten Treffer. Bestes Fußballwetter, eine gute Leistung, begeisterte Zuschauer und als Aufsteiger den vierten Platz gesichert, durchaus ein gelungenes letztes Heimspiel. Nächste Woche steht nun noch das Auswärtsspiel in Bad Dürrheim auf dem Plan (28.05.17 um 15:00 Uhr).

Gegen Pfaffenweiler waren mit dabei: Fatih Er, Gerrit Nickel, Marius Granacher, Damian Granacher, Aggelos Mitkidis, Domenik Merdita, Jonathan Balsamo, Daniel Kasav, Mario Astorino, Hannes Linke, Giuseppe Ferraro, Tim Birkenheier, Niklas Braun und Arne Bindert.

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.