VfB-Logo-Website

D-Junioren 2011/12

SG Wittlingen D - VfB Waldshut D1 3:4

Starkes Spiel unserer D1 Junioren in Wittlingen

2011-09_D1-JugendNach Wittlingen angereist waren die D1 Junioren mit einer Niederlage von 0:6 Toren. Bereits nach dem Spiel gegen den SV Weil sagte der Trainer Toni Giannotto, "Wir holen uns die 3 Punkte in Wittlingen" und wurde hierfür mit großen Augen angeschaut.

Doch dann war es soweit. Um 12.00 Uhr starteten die VfB-Jungs mit schönem Kurzpassspiel und schoben die Gegner in die eigene Hälfte. Trotz dieser schönen Spielweise schafften es die Hausherren mit 2:0 in Führung zu gehen. Doch wie gegen den SV  Weil ließen die Jungs ihre Köpfe nicht hängen und schafften durch ein schön heraus gespieltes Tor von Niklas Giannotto zum 2:1 den Anschlusstreffer.

Dann wurde es ruppig. Ein klarer Elfmeter wurde vom Jugenschiedsrichter nicht gegeben. Prompt 5 Minuten später ließ Niklas Giannotto durch eine schöne Hereingabe von Lukas Peric den Torwart das zweite Mal alt aussehen und glich zum 2:2 aus. Fünf Minuten vor der Halbzeit erhöhte die SG Wittlingen durch ein klares Abseitstor auf 3:2.

Die Theorie, dass sich ein Gegentor kurz der Halbzeit auf die die Moral der Spieler auswirkt, widerlegte die D1 ganz schnell. Unsere Jungs starteten mit Siegeswille und einer grossartigen kämpferischen Leistung und glichen verdient durch eine scharf geschossene Ecke von Emanuel Esser, die von den Spielern der SG Wittlingen nur noch ins eigene Tor gebracht wurde aus.

Auf dieses Tor folgte ein offener Schlagabtausch und die Zuschauer konnten einen spannendes und schönes Spiel genießen. Leider traf 15 Minuten vor Schluss Emanuel Esser, nach einem zu Recht gegebenen Foulelfmeter, mit einem zu platzierten Schuss leider nur das Lattenkreuz.

Auch nach diesem schönen, aber leider verpatzten Treffer ließen die Jungs nicht die Köpfe hängen. Als 10 Minuten später ein langer Ball von der Abwehr rausgespielt wurde, gewann Niklas Giannotto wiederum das Sprintduell und schoss das 4-3  für unsere VfB`ler.

Daraufhin war in den letzten Minuten kämpfen angesagt. Die Hausherren machten noch mal richtig Druck. Doch durch schone Paraden sicherte uns unter anderem unser Torwart, Marcel Cours den Sieg.

"Der Mannschaft ein riesen Kompliment. Sie waren das ganze Spiel die technisch bessere Mannschaft. Aber auch ein Kompliment an die SG Wittlingen, die ein Klasse Spiel gemacht haben. Ich wünsche den Spielern, dem Trainern und natürlich den Zuschauern dieser Mannschaft noch noch eine erfolgreiche Saison.

Mit dabei waren: Marcel Cous, Ernesto Cauhzac, Tom Krieg, Nicolas Henss, Simon Herzog, Emanuel Esser, Anggelos Mitkidis, Lukas Peric; Maximilian Scheyer, Niklas Giannotto, Ogulcan Cindoruc;

Fazit: Eine grossartige Mannschaftsleistung mit Kampf, Siegeswillen und einer super Teamleistung. An jeden Einzelnen: "Kompliment Jungs, ich bin stolz auf euch.

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.