VfB-Logo-Website

Saisonverlauf

Sommertage in den Bergen

20190725 ah ausflug schwarzseeUnbeschwerte, schöne Sommertage erlebten die AH/Veteranen vom VfB Waldshut / SV Gurtweil vom Donnerstag, 25. Juli bis Sonntag, 28. Juli im und um den Schwarzsee in den Fribourger Alpen im Rahmen des diesjährigen AH-Ausfluges.

Das Naturfreundehaus Schwarzsee diente als Unterkunft und Ausgangspunkt für die Wanderungen und Erkundungen. Bereits am Donnerstagnachmittag reiste die erste Gruppe mit Verpflegung an.

Die heiße Witterung erlaubte auf über 1000 Meter ein erstes erfrischendes Bad im Schwarzsee und danach einen langen, lauen Sommerabend bei feinen Grilladen und Salaten.

Reiseleiter Stefan Rimmele und Chefkoch Uli Rotzinger hatten diese Ausflug von langer Hand detailiert und aufwendig vorbereitet, so daß es die Tage an nichts fehlte. Vielen Dank dafür.

Am Freitagmorgen ging es nach dem Frühstück als bald ab auf einen der vielfältigen Wanderpfade, der uns ob des sofortigen steilen Anstieges und des warmen Sommerwetters den Schweiß auf die Stirn trieb.

Auf jeden Fall war bereits die erste Wanderung ein toller Event, bei dem ordentlich Meter in alle Richtungen gemacht wurden. Schöne Pausen bei freundlichen Wirtsleuten ließen die Wanderung bis in den Abend dauern, wo dann ein Gewitter ordentlich Abkühlung brachte.

20190725 ah ausflug schwarzsee 02Wanderung am Freitag bei schönstem Sommerwetter: Uli Rotzinger, Achim Fischer, Hubert Widmann, Peter Spiegelhalter, Jürgen Künze, Martin Ruppelt, Michael Kohler, Herbert Zimmermann, Stefan Rimmele. Fotograf bei diesem Bild ist Joachim Stoll.

Zum Fotoalbum 1

Zum Fotoalbum 2

Am Freitagabend kamen dann die restlichen Kameraden mit PKW, VfB-Bus oder individuell mit Motorrad an und bei reichlich Spaghetti Bolognese und Salat sowie Kaltgetränken war der ganze Abend von einem freundlichen Hallo erfüllt.

Für den Samstag wurde eine eher hohe Niederschlagswahrscheinlichkeit angekündigt. Um so überraschter waren wir, dass wir mit Sonne und blauem Himmel geweckt wurden. Dennoch machte man sich nach dem Frühstück rasch auf den Weg zur heutigen Königsetappe auf den Gipfel des Berges Kaiseregg, bei der den Wanderern auch wieder warm wurde.

Eine zweite Gruppe machte sich mit der Gondel auf zur Mittelstation, wo man sich nachmittags treffen wollte. Die Wanderer hatten großes Glück, kamen sie bei trockenen Witterungsverhältnissen auf dem Gipfel an, der sich aber in Nebel hüllte und keine Aussicht hergab. Weiter unten schien allerdings die warme Sonne und bald machten sich die Wanderer nach sehr ordentlicher Leistung auf den Rückweg in Richtung Mittelstation und Treffpunkt. Zu diesem sollte es aber nicht mehr reichen, als sie von einem Gewitter überrascht wurden und gerade noch so auf einer der vielen gastfreundlichen Hütten einkehren konnten, dafür aber durch Regen und Gewitter "abgeschnitten von dern Außenwelt" einen langen aber äußerst kurzweiligen Nachmittag verlebten.

20190725 ah ausflug schwarzsee 03Berg ist bezwungen: Am Samstagabend nach der Wanderung am Schwarzsee mit einem verdienten, isotonischen Getränk. Peter, Martin und Achim.

Die andere Gruppe startete später bei Nachlassen der Gewitter mit den Trottis (robuste Downhill-Roller) um über die Schotterwege ins Tal zu cruisen. Und sie hatten damit große Freude. Schnell war der Abend da - allerdings war es noch lange nicht dunkel. Manche saßen nun im Naturfreundehaus zusammen, andere hatten Spaß auf einem öffentlichen Fest mit Tanz und Musik auf dem nahen Dorfplatz am See. Nach dem einen oder anderen Absacker verabschiedeten sich die Wanderer nach und nach zur verdienten Nachtruhe und so waren wir gespannt was wohl der Sonntag noch bringen wird.

Diese Geschichte ist aber schnell erzählt. Die für Sonntag geplante Abschlusswanderung fiel regelrecht ins Wasser. Wolkenverhangen und Bindfäden regnend zeigte sich eine Regenwahrscheinlichkeit von gefühlt 130%. Nach dem gemeinsamen Frühstück kamen die Jass-Karten zum Einsatz, aber der allgemeine Gesprächsstoff ist den Kameraden nicht ausgegangen. Uli Rotzinger zauberte zum Mittagessen noch das köstliche Kokosgeschnetzelte mit Reis und Salat, was vorzüglich schmeckte.

Jetzt ging es ans Aufräumen, sowohl in der Küche als auch auf den Zimmern. Alle neunzehn Mann halfen und legten Hand an. Und so war das keine große Sache. Der Regen wurde nicht weniger und gegen 14:30 Uhr machten wir uns auf den Heimweg.

Herzlicher Dank sei hier ausgesprochen unseren Organisatoren Stefan Rimmele und Uli Rotzinger, die für Ihre Kameraden wieder vollen Einsatz gaben. Vielen herzlichen Dank !!

Danken wollen wir hier auch jedem, der zum Gelingen des Ausfluges beigetragen hat: Sei es als Fahrer oder in anderer Form. Vielen herzlichen Dank !!

Teilnehmer: Stefan Rimmele, Uli Rotzinger, Michael Rotzinger, Peter Spielgelhalter, Michael Kohler, Jürgen Künze, Joachim Stoll, Martin Stoll, Thor Klaas, Klaus Fricker, Martin Weinkötz, Martin Ruppelt, Achim Fischer, Ralf Wegmann, Michael Münch, Herbert Zimmermann, Hubert Widmann, Christian Wagner, Werner Tröndle.

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.