VfB-Logo-Website

Saisonverlauf

Der 1. Vorsitzende spricht

pers fricker klaus... vor dem 1. Heimspiel der Saison 21/22

Liebe Fußballfreunde,

ich freue mich, euch alle recht herzlich hier am VfB zu unserem ersten Heimspiel der Saison gegen Schlüchttal begrüßen zu können.

Ich glaube, dass alle von euch - wie natürlich auch wir alle vom Vorstand plus Trainer und Teams - die Hoffnung haben, dass diese Saison ohne Unterbrüche und Aussetzungen durchgespielt werden kann. Ziel muss einfach sein, dass am Ende der Saison auch ein verdienter Meister den Aufstieg für sich beanspruchen kann und der Zweitplatzierte spannende Aufstiegsspiele erleben darf.

Wir gehen mit einer neuen Besetzung in unserem Vereinsheim an den Start und ich möchte euch alle ganz herzlich bitten, einen regen Gebrauch davon zu machen. Auch unter der Woche sind die Türen geöffnet. Es gibt neben anderen Speisen ein tolles Burger-Angebot, und das alles frisch zubereitet. Mein Tipp: Ein kühles Getränk dazu und der Abend kann langsam ausklingen.

Ein großer Dank geht an all die Sponsoren und unsere Mitglieder, die weiterhin unserem VfB die Treue halten und uns mit Spenden unterstützen. Ein herzlicher Dank an alle in den vergangenen zwei Jahren, in denen wir mit massiven finanziellen Ausfällen aufgrund Corona zu rechnen haben.

Aber auch das sollte mal an dieser Stelle unbedingt gesagt werden: Absolut fair hat sich die Waldhaus Brauerei, unser langjähriger Sponsor, verhalten. Waldhaus hat alle (coronabedingten) abgelaufenen Getränke ausnahmslos zurückgenommen, was alles andere als selbstverständlich ist. Uns ist somit kein finanzieller Schaden in der Hinsicht entstanden. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Nun aber der Blick nach vorne (und ein bisschen zurück): Begrüßen möchte ich an erster Stelle unsere neu dazugekommenen Spieler im Jugend- und Aktivbereich. Und weitere Veränderungen hat es auch gegeben: Die Jugendabteilung steht unter neuer Leitung von Markus Althoff und Jürgen Schwering. Ebenfalls neu im Amt ist Viktor Kargados als zweiter Vorstand und Werner Späth als neuer Macher des VfB-Freundes- und Förderkreises. Ganz ehrlich: Es war schon eine kleine Herausforderung, diese Posten neu zu besetzen, und wir sind riesig froh, dafür sehr kompetente und engagierte Leute gefunden zu haben.

Aber durch die Mithilfe der Vorstandskollegen konnten wir auch diese Situation meistern. Neu ins Leben gerufen wurde der Start der Torwartschule über den VfB hinaus mit Viktor und Markus ab dieser Saison für alle Interessierten, die ihr Torwartspiel verbessern möchten. Kontakt dazu wie zu vielen anderen Infos über unsere Homepage: www.vfb-waldshut.de

Jetzt aber zum Sportlichen: Ich traue unseren beiden Aktivmannschaften jede Menge zu und hoffe und glaube, dass sie ihre gesteckten Ziele erreichen und vor allem Spaß daran haben, beim und für den VfB zu spielen. Ebenfalls bin ich davon überzeugt, dass sich alle unsere Jugendmannschaften viel vorgenommen haben und dies auch gut umsetzen. Es freut mich im Juniorenbereich besonders, dass wir wieder eine eigenständige A-Jugend in der Landesliga aufs Spielfeld schicken können. Hierbei gilt sicher ganz besonders, jede Chance auf Punkte zu nutzen, damit am Ende der Saison alle mit der Tabellensituation glücklich sein können.

Abschließend noch meine Bitte bezüglich Corona und die von Bund und Land vorgegebenen Verordnungen: Ich möchte Sie alle bitten, die jeweils aktuell gültigen Corona-Vorgaben auf dem Sportgelände und im Vereinsheim einzuhalten, denn: Jede Maßnahme ist besser als ein weiterer Lockdown.

In diesem Sinne auf eine erfolgreiche und vor allem auch eine verletzungsfreie Saison für alle unsere Spieler und Teams.

Mit sportlichem Gruß
Klaus Fricker
Vorstand VfB Waldshut

Drucken E-Mail

Copyright © 2021 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.