VfB-Logo-Website

1. Mannschaft 2016/17

Nils Mühlenweg ist neuer Trainer des VfB

VfB Waldshut und Trainer Peppe Pavano trennen sich im beiderseitigem Einvernehmen.

Nach der anhaltenden Talfahrt im Jahr 2017 mit nur drei Unentschieden und noch keinem Sieg gehen der VfB Waldshut und Trainer Peppe Pavano ab sofort getrennte Wege. Der VfB Waldshut bedankt sich bei Peppe Pavano und Co-Trainer Dieter Gallmann für ihren Einsatz und ihr großes Engagement für den VfB Waldshut und wünscht für die Zukunft viel Glück und alles Gute.

Der 25-jährige Nils Mühlenweg übernahm mit dem Abschlußtraining am Donnerstag die Verantwortung für die 1. Mannschaft. Der ehemalige Jugend-Nationalspieler und bisherige Trainer der erfolgreichen Waldshuter Landesliga-A-Junioren wird den VfB auch in der neuen Saison trainieren.

Wenn man Anfang Mai mit 20 Punkten auf einem Abstiegsplatz steht, darf man die Möglichkeit eines Abstieges nicht ignorieren. Gleichwohl wird man die Möglichkeit von 18 noch zu vergebenden Punkten nicht aus den Augen verlieren, wohl wissend, dass der Trend nicht für uns spricht. Die Berufung des neuen Trainers ist auch ein Signal für die neue Saison. Mühlenweg wird hier sowohl auf bewährte Kräfte setzen als auch die Förderung des eigenen Nachwuchses konsequent weiterführen.

Am Samstag empfängt der VfB den Tabellenführer des SV Weil 2.

Also: Geht´s raus und spielt´s Fußball  (frei nach Franz Beckenbauer).

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.