VfB-Logo-Website

Saisonverlauf BLOG 2012/13

Fußballer in Weihnachtsstimmung

20121111-vfb-krippenausstellung01VfB Waldshut stellt in der Stadtscheuer 50 Krippen aus.
Großes Interesse an Glasbläserstand

Es ist zwar noch eine ganze Weile hin bis Weihnachten, trotzdem zog die Krippenausstellung des VfB Waldshut in der Waldshuter Stadtscheuer auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an.

Christian Wagner, Hauptorganisator des VfB Waldshut: „Wir veranstalten die Krippenausstellung dieses Jahr bereits zum 18. Mal. Der Erlös aus den Eintrittsgeldern und der Bewirtung in der Kaffeestube sowie den Standmieten für die Aussteller wird traditionell der Fußballjugend des VfB zugute kommen.

Zwar scheint das Interesse an der Ausstellung etwas zurückgegangen zu sein, aber wir sind dennoch zufrieden. Solange die Aussteller kommen, werden wir weitermachen.“ Auch Eugen Bäumle, seit vielen Jahren als Aussteller dabei, musste feststellen, dass das Interesse an der Krippenausstellung generell etwas nachgelassen hat. „Viele Leute kommen nur um zu schauen. Der Verkauf unserer Produkte läuft eher etwas schleppend“, sagte er. Trotzdem zeigte sich Bäumle, wie auch die fünf anderen Krippenbauer, durchaus noch zufrieden mit dem Verkauf.

Über 50 Krippen unterschiedlichster Stilrichtungen waren auf den zwei Etagen der Stadtscheuer zu bewundern und käuflich zu erwerben. Daneben wurde eine große Auswahl an Accessoires für bereits vorhandene Krippen sowie Weihnachtsschmuck angeboten. Interessierte Zuschauer hatte immer wieder Claus Rotner, Glasbläser aus Todtnauberg, der vor Ort seine Kunstwerke entstehen ließ. Vor allem die Kinder waren fasziniert, wenn Rotner Eiszapfen aus glühendem Glas wachsen ließ. „Wozu die Natur Minusgrade braucht, benötige ich 1400 bis 1500 Grad um meine Eiszapfen wachsen zu lassen“, sagte Rotner.

Kinder konnten unter Anleitung Rotners selbst Christbaumkugeln blasen. Auch der Stand von Manfred Frei aus Lauchringen war immer wieder umdrängt. Hier konnte man zuschauen, wie Krippen im Tiffany-Stil entstehen.

Wohltätigen Zwecken führt Ulrike Silberhorn von „Bücher und mehr“ in Tiengen den Erlös aus dem Verkauf von handgezogenen Kerzen, weihnachtlichen Accessoires, Karten, Büchern und mehr zu. Das Geld kommt Straßenkindern auf den Philippinen zugute.

Quelle: Südkurier

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.