VfB-Logo-Website

City-Run Anmeldung

VfB-Chronik

70 Jahre Punktspiele der 1. Mannschaft

1946 bis 2016 – Der etwas andere Rückblick

Als Folge des 2. Weltkrieges kam der Spielbetrieb im Fussball bis zum Jahre 1946 völlig zum Erliegen. Seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebes in der Saison 1946/47 durch den Südbadischen Fußballverband beteiligte sich auch der VfB Waldshut sofort wieder und durchgängig bis heute an den Rundenspielen des Verbands.

Spielklassenzugehörigkeit

Die 1. Mannschaft gehörte seither 11 Spielzeiten der II. Amateurliga Südbaden an, spielte 39 Jahre in der Bezirksliga (früher A-Klasse), 19 Runden in der Kreisliga A und 1 Jahr Kreisliga B (2012/2013). Die Saison 2016/17 wird also die 40. in der Bezirksliga sein.

Anzahl Meisterschaftsspiele - 1.978 Spiele !

Insgesamt 1.972 Spiele wurden bis zum Ende der Saison 2015/16 als übliche Rundenspiele gewertet. Nach Abschluss der Spielrunden ging es in die Verlängerung zu fünf Aufstiegsspielen (1 x Saison 1950/51, je 2 in 1995/96 und 2003/04) und einem zusätzlichen Spiel um den Klassenerhalt (1968/69)

Sportliche Bilanz - 850 Siege !

850 Siegen stehen 711 Niederlagen gegenüber. In 417 Spielen teilte man mit dem Gegner die Punkte. Bedeutet: 1267 Spiele nicht verloren, entspricht mit 64% fast 2/3 aller Spiele.

Erfolgreichste Epoche

Gesamthaft gesehen waren die 1950er-Jahre die erfolgreichste Zeit des VfB im Nachkriegsfußball. Sie begann in der Saison 1950/51 mit dem Aufstieg in die II. Amateurliga Südbaden, der man in 9 Spielzeiten bis 1959/60 angehörte. 1956/57 verfehlte man als Vizemeister erst am letzten Spieltag den Aufstieg in die I. Amateurliga. Als Drittplatzierter der II. Amateurliga wurde die Saison 1952/53 beendet, jeweils 4. Plätze waren es in den Spielrunden 1953/54 und 20 Jahre später 1973/74.

Meisterschaften

Meisterschaften wurden gefeiert 1972/73 in der A-Klasse Oberrhein (heutige Bezirksliga), 5 mal in der Kreisliga A (1979, 1989, 1991, 1998 und 2014) und 2012/13 in der Kreisliga B.

Abstiegsjahre

Abstiegsjahre waren 1960 und 1975 aus der II. Amateurliga, 1979, 1982, 1990, 1992 und 2009 (Bezirksliga) und als sportlicher Tiefpunkt des Vereins 2012 der Abstieg in die Kreisliga B.

Höchste Siege

Die höchsten Siege (ohne Kreisliga B):

11:0 gegen FC Öhringen (1954/55 II. Amateurliga - Bodenseestaffel)
11:0 SV Weil II (2004/2005 Bezirksliga Oberrhein)
  9:0 SV BW Murg (1972/73 A-Klasse)
  8:0 FC Wehr (1948/49 Bezirksliga)
  8:0 SV Ühlingen (1997/98 Kreisliga A).

Höchste Niederlagen

Die höchsten Niederlagen: 0:13 gegen SC Rheinfelden (2011/12 Kreisliga A), 1:11 bei FC Wehr und 1:9 FV Fahrnau (je 1961/62 A-Klasse), ebenfalls 1:9 FC RW Weilheim (2015/16 Bezirksliga) sowie 0:8 SC Wutöschingen (1979/80 Kreisliga A) und FC 08 Tiengen (2015/16 Bezirksliga)

Häufigste Gegener

Je 58 Verbandsspiele bestritt der VfB gegen den FC Bad Säckingen und SV Blau-Weiß Murg, es folgen SV Stühlingen (48), FC Wehr und FC Zell (je 46).

Häufigste Siege

Die meisten Siege (*gewertet bei mindestens 5 Jahren = 10 Begegnungen gemeinsamer Spielklassenzugehörigkeit).

SV Rheintal 16 Spiele - 12 Siege = 75 %
SV Lottstetten 16 Spiele - 11 Siege = 68,75%
FC Weisweil 12 Spiele – 8 Siege = 66,67%
FC Steinen 16 Spiele – 10 Siege = 62,50%
TuS Schönau 18 Spiele – 11 Siege = 61,11%
TuS Binzen 10 Spiele – 6 Siege = 60%

Häufigste Niederlagen

Die meisten Niederlagen (* mehr als 50 %)

FC Rheinfelden 20 Spiele - 13 Niederlagen = 65%
FC Tiengen 38 Spiele - 23 Niederlagen = 60,53%
SV/SC Wutöschingen 18 Spiele - 10 Niederlagen = 55,56%
SV Weil I  24 Spiele -13 Niederlagen = 54,17%
VfR Rheinfelden 28 Spiele - 15 Niederlagen = 53,57%.

Hier ist ja in der kommenden Verbandsrunde die Gelegenheit gegeben, dringend die Bilanzen gegen den FC Tiengen und die Spvgg Wutöschingen mit Siegen aufzubessern.

Erfolgreichste Torjäger

Die erfolgreichsten Torschützen (ohne Kreisklasse B) einer Saison:

Bruno Maier 1973/74: Ihm gelang mit 39 Treffern genau die Hälfte aller vom VfB in jener Saison erzielten 78 Tore. Damit war er auch mit Abstand Torschützenkönig der II. Amateurliga Südbaden. 28 Treffer erzielte er 1976/77  in der Bezirksliga, ebenso viele Goran Mutabdzic in der Bezirksligasaison 1999/2000.

Die erfolgreichsten Torschützen eines Spieles:

7-fach Torschütze
Willy Buri schaffte 1948/49 in der Bezirksliga 7 Tore beim 8:1 Sieg gegen Spv (FC) Säckingen.

5-fach Torschützen
August Minges 1951/52 (2. AL 7:1 - SV Denzlingen)
Bruno Maier 1969/70 (BL 10:0 - FC Schönau)
Björn Bittl 1996/97 (KL A 7:0 – SV Waldhaus)
Goran Mutabdzic 2004/05 (BL 5:1 – Eintracht Stetten 5:1)

Spieler mit der längsten Zugehörigkeit zur 1. Mannschaft

15 Jahre
Karl-Heinz Maulbetsch (1961-1976)
Reinhard Zuber (1961-1976)

14 Jahre
Lothar Baumstark (1954-1968)
Günther Knobloch (1961-1975)
Jürgen Keller (1981-1995)
Björn Bittl (1995-2009)

Älteste Spieler

Dieter Hart war in der Saison 1977/78 mit 41 Jahren der älteste beim VfB je eingesetzte Feldspieler der 1. Mannschaft und löste Heinz Langer als 40-jährigen bei dessen Torhüter-Comeback 1967 ab.

Drucken E-Mail

Copyright © 2018 VfB Waldshut 1910 e.V. - All Rights Reserved.